Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Basler Berge: Der Spalenberg.

Basler Berge: Der Spalenberg. 06 Jan 2018 01:01 #1

Die BERGE der Stadt.
Seit jeher hört, liest oder lernt man, dass Rom historisch auf sieben Hügeln erbaut worden ist. Das hat mir einstmals sehr imponiert. Schon die Zahl SIEBEN übt seit jeher eine ganz besondere Anziehungskraft auf mich aus. Wenn ich etwas bekräftige wollte, ergänzte ich meinen Kommentar immer mit: sieben, sogar bis siebenhundert oder siebenhundertausendmal!
In den letzten Tagen des Jahres habe ich viel darüber nachgedacht, wie schön es doch ist, wenn man ungehindert programmieren kann, durch welche Strassen und Gassen man wieder einmal gerne gehen möchte. Und da ist mit auch erneut aufgefallen, dass wir in Basel so viele Berge haben, dass Rom, mit seinen sieben Hügeln, mir ganz armselig vorkommt.
Unser berühmtester Basler Berg ist bestimmt in der Neuzeit der Spalenberg. Darüber wurde eine ganze Radiosendung geschrieben und jeden Samstag ausgestrahlt unter dem Titel: Spalenberg 77 A. Die Spieler, respektive die Hauptfiguren dieser damaligen Inhalte sind leider schon lange verstorben, aber ich bin sicher, dass sie in unserer Stadt bis heute unvergessen sind, und dass man sie weitum im Schweizerland kannte.
Hier zur Erinnerung oder zum Kennenlernen:



Dies ist wahrscheinlich der einzige kleine Film über einen "Baslerberg" Andere Berge müssen sich halt mit einer Footo begnügen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erica.

Basler Berge: Der Spalenberg. 06 Jan 2018 13:40 #2

Der Spalenberg in Basel hat aber noich etwas, das in der Schweiz einmalig sein dürfte, nämlich einen Walk of Fame. Der ganze Spalenberg ist auf einer Seite mit Tafeln, die im Boden eingelassen sind, bestückt, auf dem bekannte und berühmte Basler, so wie die Filmstars in Amerika, sich verewigt haben.

Ich kann hier nur den Link eines Zeitungsartiels widergeben, denn eigene Bilder zu schiessen, was ich ja sehr gern täte, dazu ist es für mich zu beschwerlich geworden. Aber vielleicht tut es ja irgend jemand für mich. Aber schöni Foteli, gäll!


tageswoche.ch/g...n-walk-of-fame/

Und noch etwas, das seinerzeit Unglauben auslöste, ist an einem 1.April (1984) geschehen. Da wurde von einigen unverderblichen Witzbolden der ganze Berg mit Schnee eingedeckt und darauf wurde ein Skirennen abgehalten. Am 1.April. Das kann es nur hier bei uns, in Basel geben.Ich suche, ob ich dazu auch einen Link finde, dann werde ich ihn nachliefern.

Hier, der 6.Eintrag bringt das Skirennen, als Aprilscherz:

tageswoche.ch/a...-x-april-april/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erica.

Basler Berge: Der Spalenberg. 17 Jan 2018 18:20 #3

Walk of Spalebärg

Danke, Erica, für Deinen interessanten Hinweis zum Walk of Fame in Basel. Ich bin die Gedenkplatten von den zur Zeit 40 Basler Künstler fotografieren gegangen. Sie befinden sich am unteren Ende des Spalenberg.

Auf der Webseite des Sperber-Kollegiums findet Ihr alle Angaben, von der Idee bis zur Erstellung, des Basler Walk of Fame. Das auf dieser Webseite eingebettete Video zeigt die Geschichte der Entstehung des Sperber Kollegiums und des Walk of Spalebärg.

Hier geht’s zur Webseite:
www.sperber-kollegium.ch/







Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Basler Berge: Der Spalenberg. 17 Jan 2018 20:46 #4

Danke Heinz, für deine schönen Fotos und für die Dokumentation der Anfänge. Dies wäre ohne diese Bilder fast nicht möglich, gut erklärt zu werden, denn die ganze Sperbergeschichte ist ja damit eng verbunden, resp. sogar die Initiation. Ich erinnere mich noch gut an den "Wirbel" in der Zeitung aus den Anfängen und glaube, es handelte sich damals um eine Gilde, die es mit dem Kochen zu tun hatte. Aber ganz sicher bin ich da nicht mehr.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erica.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum