Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Blumen am Wegesrand

Blumen am Wegesrand 06 Apr 2017 15:35 #16

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 11 Apr 2017 17:52 #17

Heute gesehen nach diversen Einkäufen :)





Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 22 Apr 2017 08:03 #18

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 13 Mai 2017 17:46 #19

Mein heutiger Spaziergang von Oberdornach nach Dornach Bhf







Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 18 Mai 2017 07:16 #20

Jetzt blüht auch herrlich die schöne Grengjer-Tulpe im Wallis - war eben dort! Am nächsten Samstag findet wieder das Tulpenfest statt - ein kleiner, aber lehrreicher und gemütlicher Anlass. Ich bin ja dort als Zünfter mit dabei!
www.tulpenzunft.ch/allgemeines/startseite


Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 20 Mai 2017 16:23 #21

Das ist für mich höchst interessant, denn "Tulpen auf dem Felde" habe ich noch nie gehört. geschweige denn gesehen. Ich dachte bis jetzt immer, dass diese extra gezüchtet werden müssen. Und dass man damit das Geschäft durch den ziemlich frühen Verkauf dieser Februar-Tulpen erzielt. Und auch, weil diese Blumen zu Hause sehr schnell einmal fie Köpfe hängen lassen und die "Bogenlampe" machen.

Schön zu erfahren, dass es auch anderes in diesem Sektor gibt.

Und hier hänge ich noch schnell etwas an, wegen dieses Kick-Danke-Knopfes. Ih werde dies nicht tun, denn mich dünkt es "billig" seinen DANK einfach durch ein schnelles Klicken abzustatten, rein mechanisch, weil es so praktisch ist. Ich bin sowieso für jeden Beitrag dankbar, sogar wenn man mich einen Meckerer nennen wird, denn alles ist besser, als total leere Seiten. Ausser auf Facebook, wo die halbe Welt gefällt mir klickt, habe ich dies auch noch nie sonst wo gesehen. Daher mache ich es wie immer, entweder eine direkte Antwort, oder eben kein bequemes Klicken.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 20 Mai 2017 17:47 #22

Und noch eine Bemerkung, die vielleicht nur bei mir passiert: Ich kontrolliere ja meist auch meine Beiträge auf Schreibfehler, vor dem Absenden. Und habe das Gefühl, alles habe seine Richtigkeit. Dann sehe ich den fertig übertragenen Text im Originalabschnitt, und plötzlich entdecke ich Schreibfehler, die vorher gar nicht ersichtlich waren. Woher kommt das? Und geht es andern als mir auch ähnlich? Oder bin ich allein da mit Tippfehlern, die ich unbewusst übersehe?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 21 Mai 2017 18:12 #23

Grün



Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 22 Mai 2017 17:32 #24

Erica schrieb: Und noch eine Bemerkung, die vielleicht nur bei mir passiert: Ich kontrolliere ja meist auch meine Beiträge auf Schreibfehler, vor dem Absenden. Und habe das Gefühl, alles habe seine Richtigkeit. Dann sehe ich den fertig übertragenen Text im Originalabschnitt, und plötzlich entdecke ich Schreibfehler, die vorher gar nicht ersichtlich waren. Woher kommt das? Und geht es andern als mir auch ähnlich? Oder bin ich allein da mit Tippfehlern, die ich unbewusst übersehe?

Das geht mir ähnlich, liebe Erica. Manchmal vergesse ich den Knopf "Vorschau" zu drücken und dann erst sehe ich meine Fehler im öffentlichen Text. Aber eine gewisse zeitlang kann man noch "ändern", das ist hilfreich. Bei mir sind es die Augen, die mir zwischendurch Buchstaben unterschlagen. Aber damit kann man leben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 23 Mai 2017 17:11 #25

Es gäbe noch die Möglichkeit, den ganzen Text vorgängig in ein Textverarbeitungs-Programm (Word oder so) einzugeben, das eine automatische Rechtschreibeprüfung hat und mich mit farbigen Wellenlinien auf die gröbsten Fehler aufmerksam macht. Und dann, am Ende, kopiere ich den ganzen Text in den Forenbeitrag.
Dies hat auch den Vorteil, dass mir bei längerem Schreiben kein Session Timeout überrascht und alles Eingetippte löscht.
Jean-Pierre

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jipégé.

Blumen am Wegesrand 25 Mai 2017 09:34 #26

Mir geht es auch so oder anders - und meistens merke ich es zu spät. Die 'Rexchtschreibeprüfung' ist jedoch mit Vorsicht zu geniessen, da kann manchmal auch eine Verschlimmbesserung herauskommen (welche man dann vielleicht auch zu spät entdeckt). Aber was soll's ... es gibt Schlimmeres :)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 25 Mai 2017 09:38 #27

Im Grünen Farbiges entdeckt.

Bohnen - Futterpflanze (?).







Gründünger und Bienenweide



Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 22 Jun 2017 08:21 #28

Ein Blumenwiesengruss vom Fronalpstock.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 27 Jun 2017 21:39 #29

Bergblüemli aus dem Engadin FTAN -SCUOL









Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Blumen am Wegesrand 28 Jun 2017 17:15 #30

Danke für die Blumen, reni. Da hast Du aber einen schönen Ausflug gemacht. Hier, rund um die Städte und Dörfer gibt es leider nur noch Fettwiesen mit einheitlichem Grün, aber ohne schönen farbige Blüten. Zur Zeit regnet und donnert es über dem Mendrisiotto im Süd-Tessin.

meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rinifoto.
Powered by Kunena Forum